Aktuelle-Ausgabe

Ein Sommertag in bester Gesellschaft
(31.08.2018)

Gäste der AWO Tagespflege feierten stimmungsvolles Fest

Mueßer Holz • Bratwurst frisch vom Grill, selbst gebackener Kuchen und unterhaltsamer Schlager, der zum Schunkeln einlädt – das klingt nach Sommer und jeder Menge Spaß. Und den hatten die Gäste der AWO Tagespflege im Mueßer Holz am 20. Juni allemal. Als echtes Highlight in der warmen Jahreszeit erfreute sich das Sommerfest nämlich auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit.

„Das Fest ist mittlerweile zur Tradition geworden und wird seit 2008 gemeinsam mit der Tagespflege vom Dreescher Markt veranstaltet“, erzählt Pflegedienstleiterin Antje Nowack. Im grünen Garten der Tagespflege im Mueßer Holz erfreuten sich so mehr als 35 Gäste zu dem liebevoll geschmückten Ambiente und genossen gemeinsam den Tag. Nachdem die Senioren zur Mittagsstunde mit Bratwurst, Fleisch und Kartoffelsalat beköstigt wurden, hieß es ab 13 Uhr: mitsingen, mitschunkeln, mitklatschen. Dann nämlich sorgte Stimmungskanone Ulli Danitz mit seinen Schlagerhits für gute Laune. Von „Drei weiße Birken” bis hin zu „Meine Heimat, Mecklenburger Land” – bei ihrem textlichen Einsatz war auf die gutgelaunten Tagesgäste wie immer Verlass.

Einer, der aus besonders tiefem Herzen mitsang, ist Wolfgang Benthin. Der 91-Jährige kommt seit sieben Jahren regelmäßig in die Tagespflege der AWO – Soziale Dienste gGmbH – Westmecklenburg in Schwerin. „Hier ist man unter Leuten und wir basteln und malen viel. Eines meiner Bilder wurde sogar ausgehängt", erzählt er. Der ehemalige Mechatroniker arbeitete früher in der Filmbranche und kann auch heute noch mit echtem Fachwissen glänzen. Ab und zu sehe er sich alte Klassiker zusammen mit anderen Tagesgästen an, von denen mittlerweile viele zu wahren Freunden geworden sind. Umso schöner, wenn Wolfgang Benthin gemeinsam mit ihnen einen so schönen sommerlichen Tag verbringen kann: „Ist doch schön, alle zu sehen und auch neue Leute kennen zu lernen. Außerdem gibt es beim Sommerfest immer tolle Musik und es wird viel getanzt.“

Im Anschluss an das musikalische Programm und die vielen Tanzeinlagen fand der Nachmittag schließlich bei leckerem Kuchen und einer Tasse Kaffe einen gebührenden Ausklang. Viele der Senioren blieben sogar noch etwas länger, während andere vom AWO-Fahrdienst wieder nach Hause gebracht wurden. Das Pflegepersonal kümmerte sich während der Feier mit viel Herz und Freude um die Gäste. So wurde das Sommerfest nicht nur dank Sonnenschein und liebevoller Vorbereitung auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

Wer als Angehöriger gerne wieder tagsüber arbeiten gehen, seine pflegebedürftigen Familienmitglieder während dieser Zeit allerdings trotzdem in guten Händen wissen möchte, für den ist die AWO Tagespflege eine echte Alternative. In Schwerin gibt es davon gleich zwei: die Tagespflege Mueßer Holz in der Justus-von-Liebig-Straße 29 und die Tagespflege am Dreescher Markt 1. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter (0385) 208 10 16/17 oder per E-Mail an tagespflege@awo-schwerin.de.

Bei stimmungsvoller Musik ließ sich Wolfgang Benthin zu einem Tänzchen mit Pflegedienstleiterin Antje Nowack hinreißen
Bei stimmungsvoller Musik ließ sich Wolfgang Benthin zu einem Tänzchen mit Pflegedienstleiterin Antje Nowack hinreißen. Foto: maxpress

Zurück