Aktuelle-Ausgabe

Segeltalent am Zippendorfer Strand gesucht
(01.06.2018)

Schweriner Trainingsgemeinschaft startet neue Regatta

Schwerin • Ihre vielen Seen machen die Landeshauptstadt Schwerin zu einem perfekten Ort für Wassersportler. Kein Wunder also, dass es hier gleich mehrere Segelvereine gibt. Die haben sich nun zur „Trainingsgemeinschaft Schweriner Segelvereine” zusammengeschlossen. Mit der AOK als Gesundheitspartner an ihrer Seite veranstalten sie in diesem Jahr eine große Optimisten-Regatta beim Insel- und Strandfest.

„Unsere Regatta ,Segeltalent‘ ist der Auftakt für unsere Kooperation mit der AOK”, berichtet André Keil vom Vorstand des Schweriner Yacht-Clubs, der die Federführung für das Wett-Segeln übernommen hat. Am Nachmittag des 30. Juni werden zahlreiche Nachwuchs-Segler zwischen acht und zwölf Jahren vor dem Zippendorfer Strand an den Start gehen und sich miteinander messen. Die Regatta dauert bis zum Sonntagnachmittag – dann werden die glücklichen Gewinner gekürt.
„Mit unserer Trainingsgemeinschaft wollen wir in Schwerin den Einstieg ins Segeln so einfach wie möglich gestalten. Das wollen wir auf dem Insel- und Strandfest natürlich gerne präsentieren”, so André Keil.
Deshalb wird es am Samstagvormittag jede Menge Möglichkeiten geben, sich über das Segeln zu informieren. Einmal einen Optimisten aus der Nähe sehen, Fragen stellen und eine Schnupperrunde mit der Jolle drehen das alles können Neugierige am Strand erleben. Von der Bühne unter dem großen Sonnenschirm aus, wird die Regatta auf dem Wasser kommentiert, damit jeder erfährt, was draußen auf dem Wasser gerade passiert. Auf der Bühne findet schließlich auch die Siegerehrung statt, bei der die talentiertesten Jung-Segler attraktive Preise abstauben können. „Wir würden uns freuen, wenn daraus eine Tradition wird und danken den Stadtwerken, dass wir dieses Event im Rahmen des Insel- und Strandfests veranstalten dürfen”, sagt André Keil.

Große Optimisten-Regatta beim Insel- unf Strandfest
Große Optimisten-Regatta beim Insel- unf Strandfest. Foto: André Keil

Zurück