Aktuelle-Ausgabe

Adventskalender am Berliner Platz
(30.11.2018)

Leerstehendes Hochhaus in der Rostocker Straße leuchtet bis Weihnachten für die Anwohner

Neu Zippendorf • Ab dem 21. November bietet sich vom Berliner Platz aus ein ganz besonderer Anblick. Eines der zwei Hochhäuser in der Rostocker Straße wird in der Weihnachtszeit zu Schwerins größtem Adventskalender. Das sieht festlich aus und bietet die Chance, tolle Preise zu gewinnen.

Seit dem 5. November wird in der Rostocker Straße 5-7 fleißig gearbeitet. Mit der Entkernung der insgesamt 162 Wohnungen werden die zwei Elfgeschosser auf ihren Rückbau vorbereitet. 35 Jahre lang prägten sie die Mitte des Stadtteils Neu Zippendorf. Nun weichen die zwei großen Gebäude sowie die benachbarten Flachbauten am Berliner Platz 5 sowie 6-8.
Die WGS nutzt die Fassade der Rostocker Straße 6 für eine ganz besondere Aktion. Ab dem 21. November werden 24 Fenster im WGS-Grün beleuchtet. Sie sind die Türchen von Schwerins größtem Adventskalender. Ab dem 1. Dezember bis zum Heiligabend wird sich täglich eines der „Türchen” öffnen – Gleiches passiert auf der Internetseite der WGS unter
www.wohnen-in-schwerin.de. Hinter jedem geöffneten Türchen verbergen sich schöne Geschenkideen, leckere Rezepte (Foto klein) oder die Möglichkeit, einen von vielen tollen Preisen zu gewinnen.


Rezept für den Advent: Cake-Pops aus Weihnachtsstollen

Zutaten (für 16 Portionen):
• 200 g Mini-Butter-Stollen
• 40 g weiche Butter
• 45 g Puderzucker
• 90 g Frischkäse
• 150 g Kuvertüre, Zartbitter oder Vollmilch
• Cake-Pop-Stiele
• Nach Belieben: Zuckerdekor

Stollen in einer Schüssel fein zerkrümeln.
Für die Frischkäsecreme die Butter, Puderzucker und Frischkäse mit dem Mixer etwa drei Minuten gründlich verrühren.
Mit einem Löffel nach und nach die Frischkäsecreme unter die Stollenbrösel rühren, bis die Masse gut formbar ist. Sie darf aber nicht zu feucht sein und beim Formen nicht an den Händen kleben.
16 Portionen (circa 35 Gramm) abstechen, zu runden Kugeln formen und 30 bis 45 Minuten kaltstellen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Cake-Pop-Stiele nacheinander etwa einen Zentimeter tief in die Kuvertüre tauchen und in die Stollen-Kugeln stecken. Auf einen Teller setzen und weitere 15 Minuten kühlen. Die Kuvertüre bei Bedarf wieder erwärmen. Cake-Pops in die Kuvertüre tauchen und dabei den Stiel drehen, damit sich keine Tropfen bilden. Nach Belieben verzieren und zum Trocknen und Anrichten zum Beispiel in Gläser, Cake-Pop-Halter oder verkehrt herum auf Teller stellen.

• Zubereitungszeit: circa 45 Minuten
• Kühlzeit: circa 60 Minuten

Zurück