Mother Earth-Festival vom 5. - 10. August / Tag 1

Interkulturelles Straßenfest unter dem Motto „Wir sind eine Menschenfamilie“

Mother-Earth MIA c Annako
  • Ausstellung
  • Konzert
  • Markt
  • Sport
Die Band MIA tritt als Show-Act am Eröffnungstag des Mother-Earth-Festivals auf, Foto: MIA/Annako

Gegenseitiger Respekt und der Austausch miteinander liegen den Organisatoren des Mother Earth-Festivals am Herzen. „Das Fest soll Vorurteile abbauen und die Menschen näher zueinander bringen. Die Botschaft, dass alle Menschen die gleichen Rechte und die gleiche Wertschätzung verdienen, ist uns ein großes Anliegen“, sagt Heiko Höcker von Sternentaler Schwerin e.V. Vom 5. bis 10. August gibt es ein spannendes Programm mit Auftritten von Künstlern, Diskussionsrunden mit interessanten Gästen und Kultur- und Sportvereinen, die sich und ihre Projekte auf dem Markt der Möglichkeiten in der Mecklenburgstraße und am Pfaffenteich vorstellen.

Programm: Freitag, 5. August

13.30 - 14.00 Uhr
Großer Umzug mit Kindern der Kita gGmbH, des Kinderzentrums Schwerin sowie unseren Gästen aus Kenia durch die Innenstadt Schwerin
Start: Marktplatz
Über: Puschkinstraße, Schloßstraße, Mecklenburgstraße
Ziel: Bühne am Pfaffenteich
14.00 - 14.45 Uhr
TABALUGA
15.45 - 16.30 Uhr
Klangfarben
(Band Dreescher Werkstätten)
17.45 - 19.00 Uhr
UDOMAT & die Panikgenossen
19.00 - 19.15 Uhr
Specialguest DES COPELAND
(Premiere Song „Mother Earth“)
21.30 - 23.00 Uhr
MIA.

Programm: Samstag, 6. August

Programm: Montag, 8. August

Programm: Mittwoch, 10. August

Weitere Hinweise

Am 7. und 9. August findet kein Programm auf der Bühne am Pfaffenteich statt.