Matthias Schorn & die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin / Festspiele MV

Auch mit Werken des Schweriner Komponisten Friedrich Wilhelm Kücken

Welterbefest Matthias-Schorn c Oliver-Borchert
  • Konzert
Matthias Schorn & die Mecklenburgische Staatskapelle treten beim musikalischen Fest für das Welterbe auf, Foto: Oliver Borchert

„Ein Erbe für die Welt“ — unter diesem Motto bewirbt sich die Landeshauptstadt Schwerin mit seinem Residenzensemble um den Titel als Welterbestätte der UNESCO. An zwei Tagen feiern die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ein Fest für das Welterbe und bringen Musik, Kultur und Architektur zusammen. Seinen musikalischen Abschluss findest das Fest am Abend des zweiten Tages. Festspielpreisträger Matthias Schorn präsentiert gemeinsam mit der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin unter Leitung ihres Generalmusikdirektors Mark Rohde Mozarts beliebtes Klarinettenkonzert A-Dur. Abgerundet wird das Programm mit Werken von Beethoven und des Schweriner Komponisten Kücken.