„Das Geheimnis der Galeone“ – Piraten-OpenAir

Das neue Abenteuer von Capt'n Flint im Open-Air-Theater Grevesmühlen

Piraten-Open-Air Grevesmuehlen Das-Gehemnis-der-Galeonen c Piraten-Open-Air
  • Show
Das neue Abenteuer von Capt'n Flint heißt „Das Geheimnis der Galeonen“, Foto: Piraten-Open-Air Grevesmühlen

Seit 2005 findet in Grevesmühlen jährlich das Piraten-Open-Air statt und entführt die Zuschauer in eine Zeit, wo die Schiffe noch aus Holz und die Männer aus Eisen waren. Schicksalshafte Begegnungen mit Capt’n Flint, der seit einigen Jahren von dem exzellenten Schweizer Schauspieler Benjamin Kernen gespielt wird, begeistert dann wieder Tausende Zuschauer. Erleben auch Sie atemberaubende Stunts, professionelle Spezialeffekte mit Feuer und Rauch, echte Schwarzpulverkanonen und vieles mehr, wenn das Piraten-Open-Air auf dem Festspielgelände in Grevesmühlen wieder in eine neue Episode startet und es heißt: Auf Seemann, Tod und Teufel!

Die Story des diesjährigen Spektakels um Capt'n Flint:
Wir schreiben das Jahr des Herrn 1701. Seit nunmehr zwei Jahren existiert die freie Piratenrepublik Grand Turk „Das Königreich vor dem Wind“. Anfänglich lebten 3.000 Seelen auf der Insel. Doch nun hatte sich die Zahl verdoppelt. Grand Turk platzte aus allen Nähten. Der Handel mit den amerikanischen Kolonien nahm gewaltige Ausmaße an. König Silver führte sein Königreich zu Wohlstand und Ansehen. Es gab keine Sklaverei. Ein jeder wurde für seine Arbeit gerecht entlohnt. Jedem stand es frei zu wählen, ob er an Land oder aber auf den Schiffen der Kapitäne Dienst tun wollte. Die Anzahl der Schiffe in der Flotte stieg enorm an. Immer mehr Seeleute wollte frei vom Zwang auf den marineschiffen ihrer Majestäten sein. Grand Turk „Das Königreich vor dem Wind“ wurde zum Traum für ein Leben in Freiheit und Wohlstand, aber auch zum Alptraum der Königreicher der alten Welt. Anfänglich wurden nur Schiffe der Engländer und Spanier gekapert. Doch die Allianz der Herrscher im alten Europa machten auch Franzosen, Holländer, Portugiesen und Dänen zu Feinden der Piraten. Was als Handelskrieg begonnen hatte, wurde schnell zur politischen Machtfrage. Neue Ideen, neue Verhältnisse, neue Partner - eine neue, vielversprechende Ordnung mit Gleichheit und Freiheit für alle als oberstes Gebot? Das durfte nicht sein. Das war nicht im Sinne von Königen und Kirche, von Adel und Kaufleuten. Nein!

Weitere Hinweise

Der Marktplatz von Maracaibo öffnet immer zweieinhalb Stunden vor Vorstellungsbeginn. Unsere Theaterkasse hat an allen Vorstellungstagen von 13 Uhr bis Vorstellungsbeginn geöffnet.

Fotos: Jan-Peter Prüßen