Apfelchutney mit Chili und Ingwer

Saisonale Rezepte mit heimatlichen Zutaten

Apfelchutney mit Chili und Ingwer

Zutaten

1 kg Äpfel
200 g Zwiebeln
200 g brauner Zucker
400 ml Weißweinessig
100 g Gelierzucker 2:1
3 TL Zitronensaft
25 g Ingwer
2 Chilischoten
1 TL Salz
je nach Geschmack etwas Zimt, Kardamom, Nelke, Anis, Fenchel (gibt es auch als Fertigmischung)

Zubereitung

Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und würfeln. Chili, Ingwer und die Zwiebeln werden ebenfalls fein gehackt.

Essig in einem Topf zum Kochen bringen und darin den braunen Zucker auflösen. Anschließend Äpfel und alle anderen Zutaten bis auf den Gelierzucker mit in den Topf geben, bei mäßiger Hitze etwa 60 Minuten einkochen und regelmäßig umrühren. Alles zusammen sollte eindicken und eine musartige Konsistenz bekommen.

Gelierzucker hinzugeben, nochmal kurz aufkochen und fünf Minuten auf niedriger Stufe auf dem Herd ruhen lassen.

Das heiße Chutney in Einmachgläser oder Twist-Off Gläser füllen, verschließen und auf den Kopf stellen, sodass ein Vakuum entsteht. Das Chutney kann problemlos bis zu einem halben Jahr aufbewahrt werden.