Kürbiscurry mit Kokosmilch

Saisonale Rezepte mit heimatlichen Zutaten

Zutaten für 4 Portionen

1 Hokkaido-Kürbis
1 rote oder gelbe Paprikaschote
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
400 ml Kokosmilch
1 EL Sesamöl oder Kokosöl
1 TL geriebener Ingwer
1 EL rote Currypaste
1 TL geriebener Ingwer
1 TL Gemüsebrühepulver
1/2 TL Kurkuma
1 TL Salz
Pfeffer, Zitronensaft

Zubereitung

Kürbisfleisch würfeln. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Paprika in Stücke schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel andünsten, dann den Knoblauch zugeben und anbraten. Kürbis und Paprika zugeben und anbraten. Ingwer und Currypaste einrühren und alles 3 Minuten garen.

Kokosmilch, Kurkuma und Gemüsebrühpulver zugeben und aufkochen. Das Curry zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Dann mit Zitronensaft abschmecken.