Holunderblütensirup

Saisonale Rezepte mit heimatlichen Zutaten

Zutaten für etwa 1 Liter

25 Holunderblütendolden
1 Liter Wasser
1 unbehandelte Bio-Zitrone
1 kg Zucker
25 g Zitronensäure

Zubereitung

Die Blüten in kaltem Wasser vorsichtig abwaschen, alternativ nur ausschütteln.

Einen Liter Wasser mit dem Zucker und mit der Zitronensäure gründlich aufkochen.

Die Zitrone heiß abwaschen und mit Schale in Scheiben schneiden. Die Zitronenscheiben mit den Holunderblüten in ein großes, hitzebeständiges Gefäß mit etwa 1,5 Liter Fassungsvermögen schichten. Den noch heißen Sirup aus Wasser, Zucker und Zitronensäure über die Blüten gießen. Das Behältnis möglichst dicht verschließen und den Sirup für drei Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren oder schütteln.

Den Sirup durch ein feines Sieb oder ein Mulltuch in einen Topf gießen. Die Flüssigkeit anschließend nochmal aufkochen, in Flaschen füllen und sofort verschließen.