Bärlauchpesto

Saisonale Rezepte mit heimatlichen Zutaten

Bärlauchpesto

Zutaten für etwa 4 Portionen

200 g Bärlauch
25 g Pinienkerne
25 g Parmesan
1 Teelöffel Salz
150-250 ml Olivenöl

Zubereitung

Bärlauch waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden.

Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne leicht hellbraun anrösten, dann in die Küchenmaschine geben oder fein hacken.

Parmesan fein reiben. Salz und Olivenöl dazugeben und alle Zutaten zu einer sämigen Masse mixen.

Wenn das Pesto zu dickflüssig ist, mehr Öl dazugeben. Abschmecken und eventuell noch nachsalzen.

Das Pesto lässt sich auch mit einem Pürierstab zubereiten. Hierzu die Pinienkerne am besten zuvor im Mörser zerkleinern. Wer keine Pinienkerne zur Hand hat, kann auch Sonnenblumenkerne oder Nüsse ausprobieren. Ebenso variieren lassen sich die Ölsorte und der Käse. Das Pesto schmeckt mit den verschiedensten Zutaten.

Bärlauchpesto hält sich im Kühlschrank mindestens zwei Wochen oder kann alternativ portionsweise eingefroren werden.