Ein Wohntraum wurde wahr

Familie Blümel bewohnt mitten in der Innenstadt ein ganzes Hinterhaus auf drei Etagen

Stefanie und Friedemann Blümel mit Sohn John an ihrer neuen Durchreiche von der Küche zum WohnzimmerFoto: maxpress
Stefanie und Friedemann Blümel mit Sohn John an ihrer neuen Durchreiche von der Küche zum Wohnzimmer, Foto: maxpress

Feldstadt • Der Türsummer erklingt. „Einmal hinten durch, bitte”, sagt Stefanie Blümel durch die Gegensprechanlage. Für den Besucher geht es durch den Hausflur des Vorderhauses in den Hof. Dann erst erreicht er die vierköpfige Familie an einem separaten Eingang. Die Blümels bewohnen ein besonderes Mietobjekt der WGS.

Dabei hatten sie die Haussuche fast aufgegeben. „Seit 2010 habe ich in einer 3-Raum-Wohnung in der Weststadt gewohnt”, erzählt Stefanie Blümel. „Später kam mein Mann dazu. Dann zwei Kinder und zwei Katzen. Die 75 Quadratmeter haben uns langsam an die Grenzen gebracht.” Gemeinsam suchte das Paar nach etwas Größerem, sogar Eigentum kam in Betracht – doch es sollte nicht sein.

Die beiden blicken zurück und schmunzeln, denn es kam wie so oft im Leben: „Wir haben dann doch endlich unsere alte Wohnung renoviert, alles frisch gestrichen, eine neue Küche gekauft und eingepasst”, so Friedemann Blümel. „Als wir fertig waren, haben wir uns angeguckt und gesagt: ,Pass auf, jetzt, wo alles schick ist, finden wir was Neues.‘” Und genauso war es. Stefanie Blümels Gesuch bei der WGS gab es noch und plötzlich folgte der Anruf. Ein ganzes Hinterhaus würde frei, ob sie Interesse hätten?

„Es war alles noch in der Renovierung, als wir das erste Mal besichtigt haben”, erinnert sich die 34-Jährige. „Aber wir haben uns sofort zuhause gefühlt.” Mehr noch – die WGS ging auf Wünsche der Familie ein: Das Bad bekam neue moderne Fliesen, die Böden wurden ohnehin erneuert. „Als wir gefragt haben, ob sich der Tresen der Durchreiche niedriger bauen ließe, wurde das sofort gemacht. Es war von Anfang an ein toller Kontakt und wir empfanden die WGS als wunderbar unkompliziert und entgegenkommend”, ergänzt ihr Mann.

Seit mehr als einem Jahr leben Stefanie, Friedemann, Lilli und John Blümel nun auf 123 Quadratmetern und drei Etagen. „Wer uns zum ersten Mal besucht, der staunt. Diese Wohnung hat Altbaucharme mit modernen Akzenten und einfach viele schöne Besonderheiten”, beschreibt Stefanie Blümel ihren Glücksgriff. Dazu zählen tatsächlich drei Balkone zum Hof und der nahezu unbezahlbare Schlossblick.

Janine Pleger