Steuern sparen dank Social Media

V.l.: Monika Brüning und Karin Winkler
V.l.: Monika Brüning und Karin Winkler, Foto: maxpress

Aktiv bei Instagram und Facebook sein und dabei Steuern sparen, das geht? Ja, wenn die richtigen Kanäle besucht werden – wie dem Account von ETL - Fuchs & Partner. Seit einigen Jahren beraten sie nicht nur Mandanten, sondern halten auch Vorträge zum Steuerrecht bei Veranstaltungen und Weiterbildungsformaten. Nun teilen die Beraterinnen ihr Wissen kostenfrei in den Sozialen Medien.

Wer sich auch nur entfernt mit Steuerfragen auseinandersetzen musste, weiß, wie vielschichtig dieser Zweig ist. Dazu kommen beständig Neuerungen, die durch die Corona-Pandemie noch an Dynamik zugewonnen haben und neue Fragen aufwerfen. Beinahe täglich erhalten die Steuerberater von Fuchs & Partner neue Informationen, die sie per E-Mail und in Gesprächen an ihre Mandanten weitergeben. Da erschien es ihnen nur logisch, den digitalen Auftritt nun weiter auszubauen.

In persönlichen Videos und kurzen Textbeiträgen mit Animationen bringen Karin Winkler und Monika Brüning steuerrelevante Themen auf den Punkt. Auch ihre Webinare werden über die Facebook- und Instagramkanäle angekündigt. Für alle, die es noch genauer wissen wollen, geben die Beraterinnen einmal im Monat live eine ausführliche Schulung zu aktuellen Steuerthemen und stehen für persönliche Fragen bereit.

Daneben hat die Steuerberatung den Jahreswechsel für eine ganz persönliche Neuorientierung genutzt. Die ehemalige Leiterin Karin Winkler hat alle Unternehmensbereiche an ihre Nachfolgerin und langjährige Kollegin Monika Brüning übergeben. Dennoch wird sie die Steuerberatung nicht vollständig hinter sich lassen. „Ich freue mich, dass Karin auch weiterhin bei Fuchs & Partner unsere Mandanten berät und mich in meiner neuen Position unterstützt“, sagt Monika Brüning. Auf diese gemeinsame Vertrauensbasis können auch die Mandanten bauen und in persönlichen Beratungsgesprächen – oder nun auch medialen Angeboten – davon profitieren.