Aktuelle-Ausgabe

Schlossfestspiel 2018 - Gastronomiepartner im Schloss
(08.03.2018)

Schweriner Schloss Localitäten versorgen Festspielbesucher

Die Schweriner Schlossfestspiele 2018 bespielen erstmals wieder das Schloss selbst. Zusätzlich zur Oper "Tosca" auf dem Alten Garten wird das Schauspiel "Dracula" vor der historischen Kulisse des Schlossinnenhofs aufgeführt. Vom 30. Juni bis 21. Juli werden die Besucherinnen und Besucher der Schweriner Schlossfestspiele 2018 die Schauspielinszenierung dieses legendären Stoffs erleben können. Die Nachfrage nach den Karten ist gewaltig, daher waren die Kapazitäten der Zuschauertribüne schnell ausgelastet. Aus diesem Grunde wurde zunächst die Platzzahl jeder Vorstellung erhöht. Zusätzlich gibt es eine Zusatzvorstellung, eine weitere steht zur Öffnung bereit. Insgesamt wurde das Kartenkontingent fast verdoppelt.

Zu Festspielen gehört immer auch ein gastronomisches Angebot. Daher haben sich die Schweriner Schlossfestspiele 2018 mit den Schweriner Schloss Localitäten zusammengetan, um die Festspielbesucher auf der Spielstätte Schlossinnenhof vor Ort angemessen kulinarisch versorgen zu können.

Zwei Stunden vor Beginn der Vorstellung im Schlossinnenhof haben die Schweriner Schloss Localitäten für die Festspielgäste geöffnet.

Vor der Vorstellung können sich Gäste bei kleinen Speisen und Getränken im Sommergarten auf das Kunsterlebnis einstimmen, sich in der Pause stärken und den Abend ausklingen lassen. Dafür wird keine Reservierung benötigt.

Zudem bieten die Schweriner Schloss Localitäten ein themenbezogenes kulinarisches Abendbüffet im Bischofshaus des Schweriner Schlosses an. Zu gegebener Zeit wird das Angebot des Abendbüffets online unter www.schweriner-schloss-localitaeten.de einsehbar sein. Eine vorherige Reservierung unter (0385) 52 52-915 oder info@schweriner-schloss-localitaeten.de wird empfohlen.

Vorstellungen "Dracula": am 30.06. und 1., 7., 13. und 21.07. um 20.30 Uhr, am 3., 4.,11., 12., 15., 18. und 19.07. um 20.00 Uhr, am 8.07.2018 um 19.30 Uhr und am 6., 14. und 20.07. um 19.00 Uhr im Schlossinnenhof

Kartentelefon: (0385) 53 00-123
kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
www.mecklenburgisches-staatstheater.de

Generalintendant Lars Tietje arbeitet bei den Dracula-Aufführungen mit Chefkoch Peter Klähn und den Geschäftsführer Jaqueline Lindemann-Retzlaff und Frank Lindemann von den Schweriner Schloss Localitäten zusammen
Generalintendant Lars Tietje arbeitet bei den Dracula-Aufführungen mit Chefkoch Peter Klähn und den Geschäftsführer Jaqueline Lindemann-Retzlaff und Frank Lindemann von den Schweriner Schloss Localitäten zusammen. Foto: maxpress

Zurück