Regionalfernsehen verjüngt sich

TV:Schwerin startet neues Format für Jugendliche

Schwerin • Jung und geblieben – diese beiden Eigenschaften reklamiert ein neues Format für Jugendliche für sich, das die beiden Sender MV1 aus Rostock und TV:Schwerin am 4. November starteten. Zu empfangen sind die jeweils 20-minütigen Magazine sowohl per Kabel als auch speziell für Jugendliche in den sozialen Netzwerken wie Facebook und YouTube.

Einmal im Monat präsentiert „MV Uncut – jung und geblieben” vielfältige Beiträge für junge Leute. Von aktuellen Umfragen und Veranstaltungstipps bis zu Porträts und Reportagen über Jugendliche und Themen, die Jugendliche interessieren. In der ersten Ausgabe wurden vier verschiedene Beiträge gezeigt, darunter  zum einen die Schweriner Modemarke „Red Rebane”. In einem Porträt stellten die Geschäftsführer ihre Arbeit vor und zeigten, wie sie jeden Tag kreative Taschen herstellen.
Auch dem Poetry Slammer Patrick Salmen stattete TV:Schwerin während seiner aktuellen Buchpräsentation einen kurzen Besuch ab. Es folgten ein Beitrag über die „Rollrunde” des Rostocker Longboard-Shops „HW Shapes” und ein Bericht vom 20. Jubiläum des Electronic Music Festivals Pioneer Alpha, das Ende Oktober mehrere Tausend Raver anzog. Außerdem berichtete die Premierenausgabe von „MV Uncut – jung und geblieben” über die Resultate einer kleinen Umfrage zum Thema „Was ist cooler? Zu Hause feiern oder in den Club gehen?”. Die Mehrheit der befragten Jugendlichen entschied sich übrigens für das Feiern zu Hause. Mehr zu den Gründen dafür gab es am 4. November in der ersten Ausgabe von „MV Uncut” bei MV1 und TV:Schwerin zu sehen.
Selbstverständlich wird „MV Uncut – jung und geblieben” vor allem von jungen Leuten aus Mecklenburg-Vorpommern produziert – von den Ideen für die einzelnen Ausgaben über das Texten, Drehen und Schneiden bis hin zum Senden. Aber auch alle anderen jungen Leute, die hier geblieben sind, sind zum Mitmachen aufgefordert. Sie können vor allem in den sozialen Medien ihre Bewertungen und Kommentare abgeben, aber auch konkrete Themenvorschläge für die weiteren Sendungen machen. Die nächste Ausgabe von „MV Uncut – jung und geblieben” ist für Anfang Dezember geplant. Ganz vorweihnachtlich soll es dann einen Vergleich der beiden größten Weihnachtsmärkte in Rostock und Schwerin geben sowie einen Besuch bei einem Weihnachtsengel.

In der ersten Ausgabe von „MV Uncut” stellte TV:Schwerin Poetry Slammer Patrick Salmen Fragen zu seinem aktuellen Buch
In der ersten Ausgabe von „MV Uncut” stellte TV:Schwerin Poetry Slammer Patrick Salmen Fragen zu seinem aktuellen Buch Foto: TV:Schwerin

Zurück