Märchenzelt und Eisvergnügen

Fröhliche Nachmittage mit Figurentheater und Schlittschuhlaufen

Schwerin • Zum Beginn der Adventszeit laden die Stadtwerke Schwerin wieder Groß und Klein, Alt und Jung in das Märchenzelt auf dem Schlachtermarkt ein. Neben Figurentheater gibt es dort auch Bastel- und Backaktionen zu erleben. Wer danach noch genügend Energie hat, kann auf der Eisbahn am Pfaffenteich seine Kreise ziehen.

Märchenhaft wird es auch in diesem Jahr auf dem Schlachtermarkt. Dort ist bis zum 23. Dezember das Märchenzelt geöffnet, in dem es täglich von 14 bis 18 Uhr Sagenhaftes zu erleben gibt. Das beliebte Figurentheater Margrit Wischnewski lässt regelmäßig die Puppen tanzen und zeigt lustige, abenteuerliche und besinnliche Märchen für die ganze Familie (Kinder ab 5 Jahren). Das Programm für die Theateraufführungen ist in den Kundencentern der Stadtwerke in der Mecklenburgstraße 1 sowie in der Eckdrift 43 – 45, aber auch direkt vor Ort, im Märchenzelt, erhältlich. Für alle kleinen Kreativen, die noch kein Weihnachtsgeschenk für ihre Eltern, Großeltern oder Geschwister haben, bietet sich im Märchenzelt ebenfalls eine wunderbare Gelegenheit. Die Kita gGmbH veranstaltet dort wieder weihnachtliches Basteln und Malen mit wöchentlich wechselndem Programm. Diese Kreativstunden finden immer Dienstag und Mittwoch von 14 bis 16 Uhr (letzter Termin: 14. Dezember) statt. Natürlich werden auch leckere Weihnachtsplätzchen gebacken (Foto). Welche anderen Aktionen in diesem Jahr sonst noch geplant sind, lässt sich am einfachsten bei einem Besuch im Märchenzelt herausfinden.
Wer sich schon danach sehnt, auf Kufen elegant übers Eis zu gleiten, muss nicht auf zugefrorene Seen warten. Mit dem Weihnachtsmarkt ist auch die Eisbahn am Pfaffenteich geöffnet worden. Noch bis zum 2. Januar 2017 kann hier ab 10 Uhr täglich geflitzt und geschlittert werden. Zusätzlich findet auf der Eisbahn im Herzen der Stadt am 17. Dezember ab 8 Uhr wieder das große Eishockeyturnier statt. Also nichts wie hin!

Nele Reiber

Zurück