Aktuelle-Ausgabe

Liebe Leserinnen und Leser,
(29.03.2018)

als in meiner Kindheit das kleine Kino in meiner Heimatstadt Sternberg dicht machte, wurde das Capitol in Schwerin zum Kino der Wahl, wenn meine Familie sich einen schönen Film ansehen wollte. Filme und Schwerin gehören für mich also schon immer irgendwie zusammen. Ich persönlich liebe Filme. Ich finde, es gibt nach einem ereignisreichen Arbeitstag kaum etwas Entspannenderes, als sich auf die Couch zu kuscheln und gemütlich in eine andere Welt aus bewegten Bildern, Emotionen, spannenden Geschichten und interessanten Charakteren abzutauchen. Gleichzeitig sind Filme ein Medium, mit dem beinahe unendlich viel erzählt und vermittelt werden kann: egal ob es sich dabei um emotional, sozial, politisch oder auch künstlerisch geprägte Botschaften handelt.
Das FILMKUNSTFEST MV in Schwerin bietet die Möglichkeit, in diese facettenreiche Bildwelt hineinzuschnuppern und sich einen Eindruck davon zu verschaffen, welche bewegenden und hochwertigen Filmproduktionen zum einen hier in unserer Region, aber auch in Deutschland und international entstehen. Für jeden Filmfan – und natürlich für alle, die es werden wollen – ist etwas dabei. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Herzlichst, Ihre
Nele Reiber

Nele Reiber
Foto: maxpress

Zurück