Aktuelle-Ausgabe

Dorsch gilt als König der Ostsee
(29.03.2018)

Frische und saisonale Fischgerichte auf der Speisekarte

Jeder Deutsche isst pro Jahr etwa 16 Kilogramm Fisch. An der Spitze stehen die Mecklenburger. Sie lieben Fisch. Ohnehin sollte Fisch mindestens ein- bis zweimal die Woche auf dem Speiseplan stehen, wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt. Wie gut, dass es im Altstadtbrauhaus in Schwerin das ganze Jahr über saisonale ­Fischgerichte gibt. Kulinarisches Highlight im April : Dorsch frisch aus der Ostsee.

Wer sich gesund ernähren möchte, kann mit diesem Fisch so gut wie nichts falsch machen. „Der Dorsch enthält nur ganz wenig Fett und ist für sein zartes, festes Fleisch bekannt“, so Geschäftsführer Thomas Niendorf. Eine frische und schonende Zubereitung ist für ihn und das Küchenteam im Altstadtbrauhaus das A und O. „Nur so bleiben wichtige Nährstoffe wie Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Außerdem gilt Dorsch als Delikatesse.”
Es gibt kaum ein Fischrezept, welches sich nicht für Dorsch eignen würde. Sein Fleisch eignet sich gut zum Braten, Backen, Kochen oder Dünsten. Für April hat sich Thomas ­Niendorf für folgende Variante entschieden: Auf der Haut gebratenes Dorschfilet mit Petersilie-Kartoffelpüree, frisch geriebenem Meerrettich und Pommery-Senfsauce für nur 16,70 Euro – traditionell und mit viel Liebe zubereitet, die die Gäste schmecken können.
Übrigens: „Dorsch” bezeichnet den aus der Ostsee kommenden Fisch. Im Atlantik heißt der gleiche Fisch Kabeljau. Aber auch noch nicht geschlechtsreife Kabeljaue aus dem Nordatlantik heißen Dorsch.
Auch an Fleischgerichten oder Vegetarischem mangelt es nicht im Altstadtbrauhaus. Ob frischer Salat, eine kräftige Suppe, das perfekt gegrillte Steak oder typische Mecklenburger Küche – beim Anblick der liebevoll und großzügig angerichteten Teller fließt jedem Gast das Wasser im Mund zusammen. In der Mittagspause ist hier genau der richtige Ort, um den Kopf frei zu bekommen. Und im gemütlichen Ambiente schmeckt das Feierabendbier doch gleich doppelt so gut. Das eingespielte Brauhaus-Team freut sich täglich über jeden Besuch.

Ab April auf der Speisekarte: Auf der Haut gebratenes Dorschfilet mit Petersilie-Kartoffelpüree, frisch geriebenem Meerrettich und Pommery-Senfsauce. Fotos: Altstadtbrauhaus
Ab April auf der Speisekarte: Auf der Haut gebratenes Dorschfilet mit Petersilie-Kartoffelpüree, frisch geriebenem Meerrettich und Pommery-Senfsauce. Fotos: Altstadtbrauhaus

Zurück