Junge Talente rocken die City

Premiere der kleinsten Bühne an den Schweriner Höfen

Altstadt • Die Beats klangen den Wittenburger Berg hinauf und bis in die Mecklenburger Straße hinein. Eine wippende Menschentraube vor den Schweriner Höfen umringte die kleinste Bühne der Landeshauptstadt. Darauf heizten die „Yellow Soggs“ bei Temperaturen um den Gefrierpunkt den Passanten ordentlich ein. Zahlreiche Handykameras richteten sich auf die jungen Talente des Goethe-Gymnasiums, fingen die Klänge des Pianisten Dirk Hammerich von Ataraxia, der Feldstadtmäuse und von Malte Dohn ein – und filmten die Premiere der kleinsten Bühne Schwerins.

Es war die Premiere der Mini-Bühne und der neuen Initiative der Händler am Wittenburger Berg, die mit solchen Aktionen mehr Leben in die Geschäftsstraßen und die Schweriner Höfe bringen wollen. Das Kulturprogramm ist Teil der Aktion „Vitamin W für den Wittenburger Berg“. Auf Schwerins kleinster Bühne – genauer auf zwei Quadratmetern –  präsentierten sich Schwerins große Talente von morgen.
Den Anfang machte der Pianist Dirk Hammerich von Ataraxia. Er entlockte einem Klavier des Schweriner Piano-Hauses Kunze aus der Puschkinstraße  Klänge aus Klassik und Pop. Rund 15 Vorschulkinder der Kita Feldstadtmäuse erwärmten anschließend die Herzen der Zuhörer mit einem fast dreißigminütigen Programm aus Gedichten, Tanzeinlagen und Liedern. So richtig Stimmung auf die Straße brachten dann die „Yellow Soggs“. Die fünf jungen Musiker vom Goethe-Gymnasium spielten Coversongs und stellten auch Lieder ihres ersten, 2016 erschienen Albums „Fly High“ vor. Abschließend rockte Malte Dohn als letzter Künstler des Nachmittags noch einmal den Marienplatz.  
Sie haben die Mini-Bühne verpasst? Kein Grund zur Traurigkeit, denn es sind drei weitere Veranstaltungen geplant. Die Bühne und ihre jungen Künstler finden Sie noch jeweils von 14 bis 17 Uhr zu folgenden Terminen: am 17. Februar im Klöresgang, am 17. März in der Wittenburger Straße und am 21. April in der Lübecker Straße.
Die Bühne gehört allen: Wer ein Talent besitzt, das unbedingt herausgelassen werden muss, dem steht die Stage offen – egal ob Musiker, Alleinunterhalter, Artist oder Schauspieler. Dazu reicht eine Bewerbung per E-Mail an lotse@hauspost.de mit einer kurzen Beschreibung des Talents und den Kontaktdaten.

Rabatte sichern
Nach der ersten erfolgreichen „Vitamin W“-Kampagne starten Händler am Wittenburger Berg eine zweite Aktion. Mit Rabatt-Tickets werden Kunden auch während des Umbaus am Wittenburger Berg in die Läden gelockt. Der Clou: Kunden erhalten die Rabatt-Tickets nicht nur bei der Verteilung auf der Straße, sondern auch bei allen teilnehmenden Händlern. So entsteht eine Geben-und-Nehmen-Mentalität: Händler geben Tickets an Kunden heraus, die diese wiederum bei anderen Händlern einlösen können. Teilnehmende Geschäfte werben mit Plakaten in ihren Schaufenstern oder Auslagen für die Ticket-Aktion.


jf

Fotos: maxpress

Zurück