Regionalwettbewerb Westmecklenburg „Jugend musiziert“ 2017

56 TeilnehmerInnen aus Westmecklenburg qualifiziert

Der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Schwerin fand am vergangenen Sonntag bei der Abschlussveranstaltung in der vollbesetzten Aula des Gymnasium Fridericianum seinen krönenden Abschluss. In diesem Jahr übergab der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Schwerin Dr. Rico Badenschier und der Sachgebietsleiter Kultur und Archiv Nordwestmecklenburg Klaus-Jürgen Ramisch die Urkunden. 89 Teilnehmende aus der Region Westmecklenburg Jahren stellten sich den 6 Jurygremien. 55 Teilnehmende sind aus Schwerin. Vier Schülerinnen und Schüler nahmen mehrfach teil. 56 Mal wurde der 1. Preis mit 23-25 Punkten und der Weiterleitung zum Landeswettbewerb vergeben. 9 erhielten die Höchstpunktzahl 25. 3 Teilnehmende waren für eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb noch zu jung. Weiterhin wurden 17 Mal ein 1. Preis ohne Weiterleitung, 7 Mal ein 2. Preis und 1 Mal ein 3. Preis vergeben. Eine Schülerin hat mit Erfolg teilgenommen. Für dieses sensationelle Ergebnis ist auch den Lehrerinnen und Lehrern zu danken. Vier weitere Teilnehmende starten in der nächsten Woche noch in anderen Regionen. Dann gehen die Vorbereitungen in die zweite Runde, damit sich die Preisträgerinnen und Preisträger auch am Landeswettbewerb am 1. und 2. April 2017 in Parchim optimal präsentieren können.

Die Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Schwerin sowie ihre Lehrenden können sich in diesem Jahr besonders freuen. Für sie gab es in diesem Jahr nur 1. Preise und einmal wurde ein 2. Preis vergeben. 21 von ihnen dürfen zum Landeswettbewerb fahren, 2 waren für eine Weiterleitung noch zu jung. Eine Schülerin erhielt die Höchstpunktzahl 25.

Christina Lüdicke

  1. Preis 23-25 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb:

Name

Vorname

Kategorie

Instrument

AG

Lehrende (fett: Ensembleleitung)

 

Pingel

Julia

Solo: Klavier

Klavier

II

Freese-Körner, Cornelia

Brügge

Konrad

Solo: Klavier

Klavier

II

Freese-Körner, Cornelia

Schmidt

Emely

Solo: Klavier

Klavier

III

Drechsler, Franziska

Koll

Annika

Solo: Klavier

Klavier

III

Drechsler, Franziska

Möbius

Stefan

Solo: Klavier

Klavier

IV

Ahmels, Volker

Löbner

Lukas Sima

Solo: Gesang

Gesang

V

Scharstein Martina

Paschen

Henrike

Solo: Gesang

Gesang

VI

Voß, Kathrin

Harders

Paula

Streicher-Ensemble

Violoncello

II

Häfer, Andrea

Neubert

Thale Magdalene

Streicher-Ensemble

Violoncello

II

Häfer, Andrea

Kogan

Maria

Streicher-Ensemble

Viola

IV

Juch, Hartmuth

Harders

Nora

Streicher-Ensemble

Violine

V

Bals, Prof. Ulrike

Harders

Tobija

Streicher-Ensemble

Violoncello

V

Häfer, Andrea

Hochhausen

Vivien Olivia

Holzbläserensemble

Querflöte

II

Ramsenthaler, Anne Elisabeth

Fischer

Emma

Holzbläserensemble

Querflöte

II

Ramsenthaler, Anne Elisabeth

Belinska

Luisa

Holzbläserensemble

Querflöte

II

Ramsenthaler, Anne Elisabeth

Wünsch

Emilia

Holzbläserensemble

Querflöte

III

Ramsenthaler, Anne Elisabeth

Koll

Annika

Holzbläserensemble

Fagott

III

Petzold, Holger

Sabato

Giovanni

Holzbläserensemble

Querflöte

IV

Ramsenthaler, Anne Elisabeth

Mothes

Kajsa

Holzbläserensemble

Oboe

IV

Ballschmieter, Lisa

Mill

Johanna

Holzbläserensemble

Querflöte

IV

Ramsenthaler, Anne Elisabeth

Möbius

Amelie

Holzbläserensemble

Querflöte

IV

Ramsenthaler, Anne Elisabeth

           
Johanna Mill und Amelie Möbius (Flötenduo) Fotos: Christina Lüdicke
Lukas Sima Löbner (Gesang)
Annika Koll (Klavier) erreichte die Höchstpunktzahl 25

Zurück