Faust - Ein Solo

Wo: – Altstadt/Zentrum –, Staatstheater
Wann: 24.02.2017, Uhr

Nils Höddinghaus
Nils Höddinghaus, Foto © Silke Winkler

Faust, Mephisto, Gretchen, Marthe Schwerdtlein, Wagner, Valentin, Hexe, Schüler, Lieschen, Direktor, Dichter, lustige Person, Erzengel, der Herr, Erdgeist, Chor der Engel, Chor der Weiber, Chor der Jünger, Spaziergänger aller Art, Geister, lustige Gesellen, Hexentiere, böser Geist, Stimme von oben, ein Pudel – alles Rollen aus Goethes FAUST, die von einem einzigen Schauspieler vom Jungen Staatstheater Parchim übernommen werden. In einer rasanten Stunde präsentiert er des Meisters größtes Werk mit Witz, Pathos und großer Nähe zum Zuschauer. Das Klassenzimmerstück eignet sich auch perfekt als Hinführung zu den Produktionen FAUST und MARGARETHE (Faust) im Großen Haus.

Bühne: E-Werk

Theaterkasse:
(0385) 5300–123
kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de

Öffnungszeiten 
Dienstag bis Freitag: 10-18 Uhr
Samstag: 16-18.30 Uhr

Abendkasse
jeweils 1 Stunde vor Beginn Abendkasse im Großen Haus:
(0385) 5300–123

Abendkasse im E-Werk:
(0385) 5300-400

Zurück